Zeichnen am PC

Bild erstellen, benennen und speichern.
Medienumgang/Computernutzung (Klasse 1/2)

Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Trickfilm 1/2

 

In dem Workshop Trickfilm ging es um das Filmedrehen. Er wurde geleitet von Frau Hassel und Frau Buff.

Zuerst haben die Kinder Bilder von einem Waschbären ausgeschnitten. Dann bastelten sie einen Hintergrund. Anschließend wurden die einzelnen Bilder in eine Trickbox gehängt und nacheinander Fotos mit einem Computer gemacht. Daraus wurde dann ein Trickfilm gedreht.

Die Stimmung war gut und der Workshop hat allen sehr gefallen.

Reporterteam: Emma, Lotte, Salim


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Computerkurs 1/2

 

In diesem Workshop für die 1. und 2. Klassen ging es um den Umgang mit Computern und iPads. Er wurde geleitet von Frau Wolters-Görtz.

Die Teilnehmer hatten die Aufgabe, einen Computer mit Kabeln anzuschließen und danach im Internet nach verschiedenen Informationen zu suchen. Außerdem konnten sie auf dem Computer mit einer bestimmten App malen. Das Ziel war es, gut und richtig mit dem Computer und mit iPads umzugehen.

Die Kinder hatten viel Spaß und haben viel gelernt.

 

Reporterteam: Carl, Luca, Franzis

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Fotorätsel 1/2

 

Der Workshop hieß „Fotorätsel“ und war für die Kinder der 1. und 2. Klasse bestimmt. Er wurde von Frau Jobst geleitet.

Alle Kinder haben zuerst sechs Karten bekommen, auf denen verschiedene Orte der Schule abgebildet waren. Sie mussten diese Stellen suchen. Wenn sie die Orte gefunden hatten, gab es da jeweils einen Buchstaben. Nun sollten sie aus allen Buchstaben ein Wort bilden. Die Bilder haben die Kinder anschließend dann selbst fotografiert. Sie haben mit Tablets gearbeitet.

Die Stimmung war sehr gut und alle hatten Spaß.

Reporterteam: Rosa, Daniel

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Bildergeschichten 1/2

 

In dem Workshop „Bildergeschichte“, der von Frau Tselekidou geleitet wurde, ging es um Geschichten der Gebrüder Grimm. Es wurden extra Geschichten gewählt, die nicht so bekannt waren, damit die Kinder sich richtig hineinversetzen konnten.

Die Kinder spielten die Geschichten mit Kostümen nach und fotografierten einzelne Szenen, aus denen sie dann ein Buch machten. Dabei arbeiteten sie mit Kostümen und – als Medium – mit einem iPad. Am Ende sollte ein Buch mit Bildergeschichten entstehen.

Den Kindern hat es besonders gefallen, mit dem i-Pad zu arbeiten und die Stimmung war sehr fröhlich.

 

Reporterteam: Blen, Katharina

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Filmtricks / Fotopraxis 1/2

 

Thema des Workshops, den Frau Lenk geleitet hat, waren Filmtricks und Fotopraxis. Die Aufgabe für die Kinder bestand darin, andere Kinder so zu filmen, dass es aussieht, als ob sie eine Felswand hochklettern. Dazu mussten sie die Kamera so drehen, dass sie diesen Effekt erreicht haben. Außerdem wurde jedes Kind aus vielen Perspektiven fotografiert. Ihre Lehrerin zeigte danach die Fotos und Filme auf einem Computer.

Ziel war es, dass alle Kinder Spaß hatten und ein tolles Video auf die Beine stellen konnten.

 

Reporterteam: Lydia, Elisabeth

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Trickfilm 3/4

 

In dem Workshop für die 3. und 4. Klasse „Trickfilm“ ging es darum, dass die Kinder einen Witz-Film aus selbstgemachten Materialien entwickeln sollten. Der Workshop wurde von Herrn Kreischer geleitet.

Zunächst haben die Kinder Figuren gebastelt und anschließend in eine Trickbox gelegt. Danach haben sie mit einem Computer, der mit einer Kamera verbunden war, Fotos davon gemacht und die Figuren immer wieder verändert. Zum Schluss haben sie alles zusammengefügt und hatten einen lustigen Witz-Trickfilm.

Die Kinder waren sehr motiviert und hatten sehr viel Spaß. Sie freuten sich schon, das Ergebnis den Eltern zu zeigen.

 

Reporterteam: Marie, Clara, Niclas

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops:

Werbeclip 3/4

 

Der Workshop „Werbeclip“ wurde von Frau Bach geleitet.  Alles rund um das Thema Umweltschutz war Inhalt des Workshops. Es ging darum, dass man nicht so viel Essen in Plastikverpackungen kaufen soll.

Die Kinder hatten die Aufgabe, einen Werbeclip für den Umweltschutz zu produzieren. Sie haben gelernt, wie man mit einer Kamera umgeht. Die Teilnehmer benötigten aber auch Schauspielkünste und Geduld, damit sie ihren Werbeclip drehen konnten.

Der Workshop hat den Kindern viel Spaß gemacht.

 

Reporterteam: Bennet, Finja, Taha, Paula, Nadine, Alexander

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Hörspiel 3/4

 

In dem Hörspiel-Workshop für die 3. und 4. Klasse ging es darum, sein eigenes Hörspiel zu produzieren. Das Medium war ein Laptop mit einer Aufnahmeapp. Der Workshop wurde geleitet von Frau Brück und Frau Hagen.

Die Kinder teilten sich in Gruppen ein, schrieben Geschichten oder durften vorgedruckte Märchen, Witze oder Bücher nehmen. Sie hatten dann als zweite Aufgabe, Hintergrundgeräusche herzustellen mit Objekten, die zur Verfügung standen. Die schwierigste Aufgabe aber war es, das Hörspiel aufzunehmen, da sie zwischendurch nicht lachen oder niesen durften.

Am Ende waren alle mit ihrer Aufnahme zufrieden. Der Workshop hat ihnen sehr viel Spaß gemacht.

 

Reporterteam: Charlotte, Franziska, Saule

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Reportage 3/4

 

In dem Workshop Reportage ging es darum, Artikel über die Projektwoche der Clemens-August-Schule zu schreiben, die am Präsentationstag und auf der Homepage der Schule erscheinen sollen. Er wurde geleitet von Frau Gierth-Nicolin.

Zuerst haben die Kinder die Regeln gelernt, wie man ein Interview führt. Anschließend haben die Teilnehmer geübt, mit Mikrofon und Aufnahmegerät umzugehen. Dann sind die Kinder in andere Workshops gegangen, um Interviews zu führen und Informationen zu sammeln. Zum Schluss haben die Kinder diese Informationen zu Artikeln verarbeitet.

Die Kinder haben sich wie echte Reporter gefühlt und die Arbeit hat ihnen sehr viel Spaß gemacht.

 

Reporterteam: Ida, Willy

 


Berichterstattung über die Arbeit des Workshops: Computerkurs 3/4

 

Der Computerkurs für die 3. und 4. Klasse wurde von Frau Rutzen geleitet. Die Kinder haben mit Computern und mit iPads gearbeitet.

Im Kurs haben die Kinder erfahren, was die Hardware und die Software eines Computers ist. Sie haben am Computer Bilder gemalt und mit einem Programm Texte überarbeitet. Die einzelnen Gruppen bestanden je aus zwei Gruppenmitgliedern, die sich mit den Aufgaben beschäftigen konnten.

Alle haben viel gelernt und dabei auch noch Spaß gehabt.

 

Reporterteam: Linus, Melany, Abdul