Weitere Öffnung der Schule ab dem 11. Mai 2020

Liebe Eltern,

auf der Grundlage der Vorgaben des Schulministeriums NRW (siehe Schulmail-NRW-Nr.-20.pdf) werden ab Montag, den 11. Mai 2020, tageweise rollierend alle Jahrgänge der Grundschule wieder unterrichtet. Dies bedeutet: Pro Wochentag wird ein Jahrgang in der Schule unterrichtet; am Folgetag der nächste Jahrgang. Die Unterrichtstage für die Jahrgangsstufen finden Sie hier. Weitere Erläuterungen zum Ablauf und zu den Hygienemaßnahmen sind in diesem Elternbrief vom 07. Mai 2020 enthalten, den wir Ihnen auch per Email einschl. der Anlagen mit den Details zu den Jahrgangsstufen gesendet haben. Ich freue mich, alle wiederzusehen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Claudia Wolters-Goertz

Schulleiterin

Hausandacht, Messen, Predigten und mehr

Liebe Eltern,

hier finden Sie einen Vorschlag für eine Hausandacht mit Kindern zu Palmsonntag. Außerdem gibt es eine sehr schöne Seite mit Angeboten für Familien während der Corona-Pandemie unter https://www.erzbistum-koeln.de/thema/zusammenfamilie/. Ans Herz legen möchte ich Ihnen auch die Webseite der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Bonn-Melbtal. HIer können Sie Messen live mitverfolgen, diese später als Video ansehen oder Predigten nachlesen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.

Claudia Wolters-Goertz

Notbetreuung ab dem 23. März 2020

Liebe Eltern,

aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung: Sie können Ihr Kind ab dem 23. März 2020, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Darüber hinaus steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. Die Betreuung erfolgt täglich von 08.15 Uhr bis 16.30 Uhr. Bitte nutzen Sie für Ihren Antrag das hier beigefügte Formular, sofern Sie eine Notbetreuung benötigen.

Herzliche Grüße insbesondere auch an Ihre Kinder und viel Gesundheit

Claudia Wolters-Goertz

Schulleiterin